Gemeinde Auenwald

Seitenbereiche

Rathaus & Service

Aktuelles

Fort Laramie Zwiebelberg abgebaut

Zwiebelberger Fort Laramie wird komplett erneuert

Fort Laramie ist Geschichte! Der Auenwalder Bauhof hat die in die Jahre gekommene Anlage nun komplett demontiert.
Rund 8 Tonnen Holzabfall sind dabei zusammen gekommen, die nun entsorgt werden müssen.
„Die Standsicherheit war in einigen Abschnitten nicht mehr gegeben. Und da Sicherheit vorgeht,
haben wir uns dazu entschlossen, die Anlage sofort abzubauen“, so Bürgermeister Karl Ostfalk.
Doch sehr lange müssen die kleinen und großen Besucher der Freizeitanlage nicht warten:
Im Spätsommer 2017 kann das neue Fort wieder von kleinen Abenteurern gestürmt werden.
Mit dem Neubau verbunden ist die komplette Umgestaltung des beliebten Auenwalder Grill- und Rastplatzes.
Unter anderem soll der Platz soweit möglich Rollstuhl- und Kinderwagengerecht modelliert werden.
Mit dem Fort wurde auch der große Rutschenturm und die Schaukelanlage im Innern des Forts abgebaut.
Aber die restlichen Spielgeräte bis hin zur Tarzanbahn können weiter genutzt werden, ebenso die Grillstelle mit Schutzhütte.
Für die Maßnahme erhält die Gemeinde Zuschüsse aus dem Förderprogramm des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald in Höhe von rund 67.000 Euro,
die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 180.000 Euro.