Gemeinde Auenwald

Seitenbereiche

Rathaus & Service

Aktuelles

Ausbau der Hohe Straße steht in den Startlöchern

Die Gemeinde Auenwald wird in Kürze mit dem beauftragten Tiefbauer Firma Lukas Gläser die Straßenbaumaßnahme Hohe Straße beginnen.
Der planmäßige Baubeginn ist für den Montag, den 13.02.2017 vorgesehen. Das Bauunternehmen wird auf einer Streckenlänge von ca. 160 Meter die Hohe Straße abschnittweise sperren.
Im ersten Bauabschnitt wird die Hohe Straße vom Gebäude Haus Nummer 2 bis etwas Gebäude Haus 14 fertiggestellt. Dieser erste Teilabschnitt zwischen Einmündung Schönblick und Einmündung Mühlberg soll bis Mitte Juni 2017 einschließlich dem Einbau des Feinbelags abgeschlossen werden.

Während der teilweisen Vollsperrung erfolgt die ausgeschilderte Umleitung über die Ortsdurchfahrt Lippoldsweiler, Hauptstraße und Buckelhalde wie auch umgekehrt.
Der Anliegerverkehr wird soweit als möglich von der Firma Gläser aufrechterhalten.

In der Buckelhalde wird Richtung Hauptstraße talabwärts ein eingeschränktes Haltverbot angebracht.

Die unmittelbaren Angrenzer der Hohe Straße und indirekte betroffene Straßenangrenzer werden in Form eines Infoschreibens über Näheres noch informiert.

Im Sommer 2017 wird dann abschnittsweise die Hohe Straße, zuerst in der Einmündung Schönblick/Buckelhalde gesperrt. Die weitere Fertigstellung der Hohe Straße von der Einmündung Mühlstraße in die Kreisstraße erfolgt in etwas September 2017.