Gemeinde Auenwald

Seitenbereiche

Kultur & Freizeit

Krämermarkt in Auenwald

Einkaufen, Bummeln, Erleben...

  • Krämermarkt 2009

Am dritten Mittwoch im Juni gibt es seit 2009 in Auenwald den Krämermarkt rund ums Rathaus in Unterbrüden.

Märkte haben ganz generell in der Gunst einiger Bevölkerungsschichten in den letzten Jahren an Boden verloren, dennoch haben sie nach wie vor ihre Berechtigung. Dies beweisen unter anderem ältere Mitbürger, die, aus welchen Gründen auch immer, nicht ohne weiteres größere Städte frequentieren können oder wollen um ihren Bedarf zu decken und deshalb gerne die Märkte aufsuchen. 

Auch Bestellungen und Einkäufe bei Großanbietern oder Internetgeschäfte sind nicht Jedermanns Sache – und diese Tatsache ist unabhängig vom Alter. Auch der örtliche Einzelhandel ging, nicht nur in Auenwald, in den letzten Jahren weiter zurück. Und genau hier möchte der Krämermarkt ansetzen, da aller Erfahrung nach bei den Markttagen Sortimente angeboten werden, die so meist nirgends mehr in dieser Konzentration und Auswahl zu finden sind. 
Nicht unerwähnt bleiben sollte ebenso der kommunikative Aspekt von Märkten: Es geht nichts über einen gemütlichen Plausch auf dem Markt, vor allem wenn sich wie in Auenwald auch örtliche Vereine und Anbieter beteiligen.

Weitere Informationen und einen Anmeldevordruck zum Krämermarkt gibt es beim Landesverband Schausteller und Marktkaufleute Baden-Württemberg e.V. (Landhausstr. 22, 70190 Stuttgart, Tel. 0711-295768) oder beim Bürgermeisteramt (Lippoldsweilerstr. 15, 71549 Auenwald, Tel. 07191-500513 bzw. E-Mail schien(at)auenwald.de). Anmeldungen sind möglich bis einen Monat vor dem Markttermin bei der Gemeinde oder beim Landesverband.